DBV - Dietrich Breyer Maschinenvermietung

Bereits im Winter 1990 überlegte sich unser Firmengründer, Dietrich Breyer, ein Konzept zur Vermietung von John Deere Traktoren und - Mähdreschern in unserem neuen Verkaufsgebiet.

Unseren Kunden, sowohl Wiedereinrichter, neu angesiedelte Landwirte als auch LPG-Nachfolgebetriebe verhalf die Miete schneller den Bedarf an neuen Maschinen zu realisieren.

Aufgrund des rasch ansteigenden Maschinenparks entschlossen wir uns 1993, den Mietpark in einer separaten Firma zu bilanzieren, der DBV.

In den ersten Jahren übernahmen viele Kunden in den meisten Fällen die Mietmaschinen, wobei gezahlte Mietraten im Übernahmepreis berücksichtigt wurden. Waren Anfang der neunziger Jahre Liquiditätsbedarf und Umstrukturierungen unserer Kunden Gründe für die Miete, glaubten wir zunächst, dass sich ab Ende des Jahrzehnts der Mietbedarf verringern und wir die Firma DBV wieder auflösen würden.

Aber wir wurden eines Besseren belehrt. Ab 1998 stieg der Mietbedarf wieder an. Durch weitere attraktive Mietkonditionen schätzen viele Betriebe die Liquiditäts- und Bilanzierungsvorteile. Dazu kam ein bis heute andauernder rascher Technologiewechsel und auch für uns als Vermieter gute Wiederverkaufsmärkte für gebr. Mietmaschinen, die ein Mietangebot für unsere Kunden günstig gestalten lassen.

Die Vermietung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmungen hier in Altenweddingen. Der Maschinenbestand in unserem Einzugsgebiet im nördlichen Sachsen-Anhalt umfasst zur Zeit ca. 220 Maschinen.

Wir möchten Ihnen auch in Zukunft diese Dienstleistung anbieten.

- Geschäftsführer sind Thomas Breyer und Ronny Kudwin



 



Letzte Aktualisierung am 16.02.2017